Kommende Termine

Keine Termine
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Baugeschäft Schneider
Werbung


Sollte jemand nicht einverstanden sein, das sein Bild auf dieser Homepage veröffentlicht wurde, bitte eine kurze E-Mail an: hunner@sg-ottmaring.de wir werden es umgehend entfernen.

Die 1. Mannschaft hat mit 1420 : 1379 Ringen gegen die Gäste aus Kissing gewonnen. Der beste Schütze an diesem Abend war Hubert Wunder mit 360 Ringen.
Die 2. Mannschaft verlor mit 1386 : 1399 Ringen gegen Rinnenthal. Bester Schütze war Markus Fendt mit 359 Ringen.
Die 3. Mannschaft hat mit 1351 : 1350 Ringen gegen Ried gewonnen. Bester Schütze war Andreas Schuß mit 343 Ringen.

Wir gratulieren allen Gaujugendmeistern und vor allem unseren Ottmaringern Bolli, Juli und Andi.

Schülerklasse männlich: Steinhard Matthias (170 Ringe) für die SG Elf und Eins e.V. Freienried.
Schülerklasse weiblich: Krauss Selina (175 Ringe) für KK Harthausen-Paar.
Jugendklasse männlich: Leon Hunner (369 Ringe) für die SG Ottmaring.
Jugendklasse weiblich: Weiß Tamina (377 Ringe) für "Die Wildmoser" Egenburg.
Junioren B männlich: Baur Julian (374 Ringe) für die SG Ottmaring
Junioren B weiblich: Hrabowski Franziska (369 Ringe) für die Kgl.priv.FSG Friedberg
Junioren A männlich: Schuß Andreas (370 Ringe) für die SG Ottmaring
Junioren A weiblich: Pösselt Natalie (374 Ringe) für KK Mering

Vom 19.4. bis 5.5.2018 findet das 53. Gauschießen des Sportschützengau Friedberg in Ried statt.
Am Donnerstag, 19.4. ist ab 19.00 Uhr die Eröffnung mit Böllerschießen und anschließendem Schießbetrieb.
Das Finale findet am 12.5. statt und die Siegerehrung ist am 18.5.2018.
Weitere Infos findet ihr hier in der Ausschreibung (PDF, 508 KB)

Wie uns Sepp Reitner (1. Schützenmeister SG Ried) informierte, gibt es im Gazzola in Mering wegen des Gauschießens in Ried eine nette Aktion.
Das Restaurant
Eis Pizzeria Gazzola
Münchener Straße 54, 86415 Mering
Telefon 08233 / 7 81 11 74
gewährt bis Jahresende 2018 gegen Vorlage des Schützenausweises einen Preisnachlass von 10 Prozent.


Der Bauwagen Rederzhausen hat uns für die Kaltwasser-Grill-Challenge nominiert. Diese Herausforderung haben wir am Sonntag, 7. Januar 2018 gerne angenommen, da diese für einen guten Zweck ist.

22 tapfere Vereinsmitglieder haben sich zum Grillen barfuß in der Paar eingefunden um bei Bier und Würstl die Spende und die neu zu nominierenden bekannt zu geben. Zur Beweissicherung wurde dies filmisch festgehalten.

Die beachtliche Spendensumme von 510 Euro (200 Euro vom Verein und 310 Euro von den Mitgliedern) wurde am 17. Januar 2018 vom 1. Schützenmeister Paul Schwibinger und 2. Schützenmeister Peter Höß der Schützengilde Ottmaring-Rederzhausen-Hügelshart e.V. an das Kinderhaus Heilige Familie Ottmaring überreicht.

Die Schützengilde bedankt sich ganz herzlich bei den mutigen und frostsicheren Schützinnen und Schützen, die diese Herausforderung mit viel Spaß und Freude gemeistert haben.






Von l. n. r: Michael Krammer (Vereinsmeister Luftpistole), Katja Beutlrock (Vereinsmeisterin Luftgewehr), Leon Hunner (Jugendschützenkönig), Johannes Bader (Schützenkönig) und Paul Schwibinger (1. Schützenmeister und Vereinsmeister Auflage)Am 23. Dezember 2017 eröffnete der 1. Schützenmeister Paul Schwibinger feierlich die diesjährige Weihnachtsfeier. Er begrüßte alle Mitglieder mit Partnern, die Eltern der Jungschützen, alle Freunde und Gönner der Schützengilde. Besonderer Gruß ging an das Gründungsmitglied Otto Scharbert, an den Ehrenschützenmeister Alfred Wisjak sowie an den Stadtrat Andreas Beutlrock. Ein herzliches Grüß Gott galt den heimatlosen Schützenfreunden des Schützenvereins Waldhorn Derching.

Er stellte die hervorragende Ergebnisse und Platzierungen der Jungschützen bei Stadt, Gau und weiterführenden Meisterschaften besonders hervor. Sein besonderer Dank ging an die Sport- und Jugendleitung Katrin Schwibinger, Peter Schwibinger, Daniel Wrigley und Markus Fendt. Ein weiteres Dankeschön ging an die Vielzahl der freiwilligen Helfer, welche die Sanierung und Fertigstellung des Schützenheims ermöglicht haben. Ebenso ein großer Dank ging an die gesamte Vorstandschaft und an die vielen Spender von Sach- und Geldspenden.

Der Höhepunkt der diesjährigen Weihnachtsfeier bildete einmal mehr die Königsproklamation. Mit einem 1,0 Teiler wurde Leon Hunner neuer Jugendschützenkönig. Johannes Bader sicherte sich mit einem 2,2 Teiler den Titel des Schützenkönigs der Schützengilde Ottmaring-Rederzhausen-Hügelshart e.V.

Wir wünschen allen friedvolle Weihnachten 2017.

Einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018,
viele schöne Momente und vor allem Gesundheit im neuen Jahr.

Wir freuen uns auf viele gemeinsame Stunden im Schützenheim.





Die Schützengilde Ottmaring-Rederzhausen-Hügelshart e.V. lädt alle Mitglieder mit Ihren Partnern, Bekannten, Freunden und die Eltern der Jungschützen zur diesjährigen Weihnachtsfeier mit Königsproklamation ins Schützenheim recht herzlich ein.

Wir möchten in einer besinnlichen, fröhlichen Runde das Schützenjahr abschließen.
Den besinnlichen Teil gestaltet unsere Jugend! Anschließend findet die Ehrung der Vereinsmeister und die Proklamation der Schützenkönige statt.
Zum Abschluss wird dann traditionell der Christbaum versteigert.
Die Feier beginnt am Samstag, 23.12.2017 pünktlich um 19.00 Uhr

Auf diesem Wege wollen wir euch allen ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr bei bester Gesundheit wünschen.

Die 1. Mannschaft der Gewehrschützen überwintern mit 6 : 4 Punkten in der Gauoberliga auf Rang 3, hinter Merching 1 und Haberskirch 1. Bester Ottmaringer war Simon Zeidler auf Rang 7 mit durchschnittlich 379,0 Ringen. Die 3. Mannschaft schlug sich tapfer mit 6 : 4 Punkten in der A-Klasse Gruppe 1 auf Rang 4, hinter Haberskirch 2 und Derching 1. Beste Ottmaringer Schützin war Franziska Schuß auf Rang 4 mit durchschnittlich 364,80 Ringen.
Die 1. Mannschaft der Pistolenschützen befinden sich mit 8 : 2 Punkten in der Gauliga auf Rang 2, hinter Merching1. Bester Ottmaringer Schütze war Simon Zeidler auf Rang 2 mit durchschnittlich 364,6 Ringen. Die 2. Mannschaft befindet sich mit 4 : 6 Punkten in der A-Klasse auf Rang 5. Bester Ottmaringer war Markus Fendt auf Rang 7 mit durchschnittlich 350,2 Ringen. Die 3. Mannschaft hält sich tapfer in der B-Klasse auf Rang 3. Bester Ottmaringer war Peter Schwibinger auf Rang 6 mit durchschnittlich 343,0 Ringen.

Am Samstag, 11. November fand das Finalschießen der Vereinsmeisterschaft in Ottmaring statt. In der Disziplin Luftgewehr konnte sich die amtierende Vereinsmeisterin Katja Beutlrock mit 283,8 Ringen wieder den Titel sichern. Vize-Vereinsmeister wurde Simon Zeidler mit 278,3 Ringen.
In der Disziplin Luftpistole gab es auch keine Veränderung. Auch hier konnte sich der amtierende Vereinsmeister, Michael Krammer den Titel mit 230,7 Ringen sichern. Zweiter wurde Daniel Wrigley mit 227,0 Ringen.

Die Siegerehrung fand am Sonntag, 22.10.2017 bei der Schützengilde Ottmaring-Rederhausen-Hügelshart e.V. statt. Die 179 Sportschützen stellten sich während der Stadtmeisterschaft an insgesamt fünf Vorrunden-Schießabenden der sportlichen Herausforderung. Daraus qualifizierten sich die Finalteilnehmer in den Kategorien Luftgewehr Herren und Damen sowie Auflage und Luftpistole Damen und Herren. Am Dienstag den 3.10.2017 entschied sich im Finale, wer die neuen Stadtmeister 2017 wurden. Das Finale fand im internationalen Wettkampfmodus statt. Die Schützinnen und Schützen mussten in wenigen Sekunden per Ansage durch die Moderatoren ihre Treffer abgeben, während zahlreiche Zuschauer jeden einzelnen Schuß verfolgten und lautstark anfeuerten.

Erfreulich war die rege Teilnahme in allen Altersklassen, von Jahrgang 1933 bis Jahrgang 2008, unter anderem waren 20 Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren dabei.

Die Siegerehrung wurde durch den 1. Schützenmeister der SG Ottmaring, Paul Schwibinger feierlich eröffnet. Grußworte der Stadt Friedberg wurden durch den Stadtrat Andreas Beutlrock überbracht. Dieser hob besonders hervor, dass eine der wenigen Stadtmeisterschaften in Friedberg von den Sportschützen ehrenamtlich organisiert und ausgetragen wird. Der Sport- und Jugendleiter Peter Schwibinger übernahm die Siegerehrungen der Mannschafts- und Einzelstadtmeister.

Die 1. Mannschaft hat mit 1433 : 1415 Ringen gegen Kissing 1 gewonnen. Bester Schütze war Jürgen Fischbach (Kissing) mit 364 Ringen.
Die 2. Mannschaft hat mit 1364 : 1378 Ringen gegen Rinnenthal 1 gewonnen. Die besten Schützen waren Erich Nießl und Thomas Gutmann (Rinnenthal) mit je 356 Ringen.
Die 3. Mannschaft hat mit 1289 : 1348 Ringen gegen Ried verloren. Bester Schütze war Peter Schwibinger mit 348 Ringen.

Wir gratulieren den Friedberger Stadtmeistern 2017!

Luftpistole Damen
Karin Schneider der Schützengilde Ottmaring-Rederzhausen-Hügelshart

Luftgewehr Auflage
Peter Elbl des Schützenkranz Wulfertshausen

Luftpistole Herren
Benedikt Habersetzer des Schützenverein Eisbachtaler Rinnenthal

Luftgewehr Damen
Nicole Lindermayr des Schützenverein Freischütz Haberskirch-Unterzell

Luftgewehr Herren
Dominik Baur der Schützengilde Bachern

- Ergebnisse

Einladung zum Weinfest am Samstag, 14. Oktober 2017 ab 19.30 Uhr.

Die Schützengilde Ottmaring-Rederzhausen-Hügelshart e.V. lädt alle Mitglieder mit Ihrem Partner, Bekannten, Freunden und besonders die Eltern der Jungschützen zum traditionellen Weinfest auf das herzlichste ein.
Mitzubringen sind Durst, Hunger und Humor. Für Speis und Trank ist wie immer bestens gesorgt!
● ● ● Für Unterhaltung sorgt heuer DJ HERRMIPHON ● ● ●
Um besser planen zu können, bitte ich bis spätestens bis 08. Oktober um Anmeldung beim ersten Schützenmeister unter der Rufnummer 0821/609499 oder um Eintragung in die Anmeldeliste im Schützenheim.
Die Vorstandschaft würde sich sehr freuen, wenn sie wieder viele Mitglieder und Gäste begrüßen könnte.

Gauschützenball in Baindlkirch

Am Samstag, den 21. Oktober 2017 findet ab 20.00 Uhr im Gasthaus Giggenbach in Baindlkirch der Gauschützenball statt.
Ich würde mich sehr freuen wenn wir am Gauball mit einer großen Gruppe teilnehmen. Wegen Tischreservierung bitte ich auch hier um rechtzeitige Anmeldung unter der obigen Telefonnummer.

Mit freundlichen Schützengruß,
Paul Schwibinger

Die Teilnehmer des Finalschießen stehen fest

Am Montag, den 25.09.2017 ging die Vorrunde der Stadtmeisterschaft 2017 im Sportschießen im Schützenheim in Ottmaring erfolgreich zu Ende.
Insgesamt stellten sich 179 Teilnehmer während der fünf Schießtage der sportlichen Herausforderung und kämpften um den Einzug in das Finalschießen. Erfreulich war die rege Teilnahme in allen Altersklassen.
Der älteste Schütze (Jahrgang 1933) war Adolf Friedl des Schützenvereins Eisbachtaler Rinnenthal. Dieser schoss in der Klasse Senioren Luftgewehr Aufgelegt und erzielte 255,9 Ringe.
Die jüngsten Schützinnen (beide Jahrgang 2008) waren Melina Landgraf (210,3 Ringe) der Schützengilde Ottmaring-Rederzhausen-Hügelshart e.V. sowie Anna Hecher (217,2 Ringe) der Schützengesellschaft KK Harthausen-Paar. Beide schossen mit dem Lichtgewehr.


Die besten Schützinnen und Schützen in der Vorrunde waren:

Luftpistole weiblich
Karin Schneider der SG Ottmaring mit 270,1 Ringen

Luftpistole männlich
Daniel Wrigley der SG Ottmaring mit 289,6 Ringen

Luftgewehr männlich
Markus Späth des KK Harthausen-Paar mit 299,4 Ringen

Luftgewehr weiblich
Lena Beutlrock des SV Freischütz Haberskirch-Unterzell mit 302,2 Ringen

Luftgewehr Aufgelegt
Peter Elbl des Schützenkranz Wulfertshausen mit 309,3 Ringen

Die Gesamtergebnisse sind hier einsehbar
Änderungen unter vorbehalt!

Die Schützengilde Ottmaring-Rederzhausen-Hügelshart e.V. bedankt sich bei allen teilnehmenden Schützen. Besonderer Dank geht an die Vereinsmitglieder der SG Ottmaring, welche so tatkräftig bei der Organisation und Durchführung der Stadtmeisterschaft 2017 ehrenamtlich mitwirken.

Das Finalschießen findet am Dienstag, den 3.10.2017 ab 14.00 Uhr im Schützenheim in Ottmaring statt.

Die Siegerehrung ist am Sonntag, den 22.10.2017 um 19.30 Uhr in Ottmaring.


Am Mittwoch, den 20.09.2017 eröffnete der 1. Schützenmeister der Schützengilde Ottmaring-Rederzhausen-Hügelshart e.V. Paul Schwibinger die diesjähre Stadtmeisterschaft im Sportschießen.
In seiner Ansprache begrüßte dieser im Schützenheim in Ottmaring die anwesenden Sportschützen und Ehrengäste. Insbesondere das Ehren- und Gründungsmitglied Otto Scharbert und den Ehrenschützenmeister Alfred Wisjak der Schützengilde Ottmaring-Rederzhausen-Hügelshart e.V. Besonderer Gruß ging an die Ehrengäste Paul Kölbl (1. Gauschützenmeister), Roland Eichmann (1. Bürgermeister), Herta Widmann (Stadträtin), Andreas Beutelrock (Stadtrat) sowie an den Partnerverein Schützengemeinschaft Bachern e.V.

Die ersten Bilder und Ergebnisse stehen schon online.


Am Freitag, 8. September 2017 nahm die Schützengilde erstmals an dem Ferienprogramm der Stadt Friedberg teil und konnte 22 Kinder in Ottmaring begrüßen. Nach dem Lichtgewehrschießen und diversen Spielen gab es im Anschluss der Veranstaltung noch Burger frisch vom Grill.
Vielen Dank allen Übungsleitern und Helfern für die Beaufsichtigung und Bewirtung der vielen Kinder.

Am Montag, 10. Juli 2017 lud der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko einige Schützinnen und Schützen in die Bayerische Staatskanzlei und in den Bayerischen Landtag ein. Diese Einladung sprach Herr Tomaschko zur Eröffnungsfeier des Schützenheims aus, um die ehrenamtliche Tätigkeit beim Umbau zu honorieren. Die Delegation der Schützengilde und des Theatervereins erhielt eine exklusive, zweistündige Führung durch die Staatskanzlei. Leider war der Ministerpräsident nicht anwesend, was jedoch zur Folge hatte, dass auch der Sitzungssaal des Kabinetts und die Zirbelstube besichtigt werden konnten. Nach einem Mittagessen ging es dann in den Bayerischen Landtag. Im Anschluss an eine Diskussionsrunde mit dem Abgeordneten und ausführlichen Erklärung im Plenarsaal wurde die Gruppe durch einen Teil des Maximilianeum geführt.

Vielen Dank an den Abgeordneten Peter Tomaschko für diese Einladung und interessanten Tag!

Am Freitag, 19. Mai besuchte uns „unser“ Pater George mit seinen Kameraden der Schützengesellschaft Peißenberg zum Freundschaftsschießen auf unseren neuen, digitalen Schießständen. Die Schützenmeister beider Vereine begrüßten die gesellige Runde, Ehrenvorstand Alfred „Fredl“ Wisjak, Ehrenmitglied Otto Scharbert und unseren ehemaligen Pfarrer Martin Gögler, bevor es an den Schießstand für alle Schützinnen und Schützen ging.

Statistiken

Benutzer
4
Beiträge
363
Anzahl Beitragshäufigkeit
385727

Gallery

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen