Kommende Termine

Di Nov 20 @18:30
noch 0 Tage 02 Std.
Weihnachts-/Königsschiessen
Sa Nov 24 @19:00
noch 3 Tage 22 Std.
Weihnachts-/Königsschiessen
Di Nov 27 @18:30
noch 6 Tage 21 Std.
Weihnachts-/Königsschiessen
Sa Dez 01 @19:00
noch 10 Tage 22 Std.
Ü-50-Abend
Sa Dez 01 @19:00
noch 10 Tage 22 Std.
Weihnachts-/Königsschiessen
Di Dez 04 @18:30
noch 13 Tage 21 Std.
Weihnachts-/Königsschiessen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Baugeschäft Schneider
Werbung


Sollte jemand nicht einverstanden sein, das sein Bild auf dieser Homepage veröffentlicht wurde, bitte eine kurze E-Mail an: hunner@sg-ottmaring.de wir werden es umgehend entfernen.

Für die Schützengilde Ottmaring-Rederzhausen-Hügelshart war es ein ereignisreiches Jahr 2015. Trotz sehr vieler Arbeitsstunden auf der Baustelle wurden noch so einige Meisterschaften und Wettkämpfe absolviert. Was diesen Ottmaringer Verein auszeichnet, ist die vorbildliche Jugendarbeit. Die Jungschützen zeigten dies heuer durch hervorragende Ergebnisse bei Wettkämpfen und Meisterschaften im Gau.

Den Höhepunkt der diesjährigen Weihnachtsfeier bildete einmal mehr die Königsproklamation. Mit einem 35,8 Teiler wurde Elisabeth Höß neue Jugendschützenkönigin. 1. Schützenmeister Paul Schwibinger sicherte sich mit einem 46,2 Teiler erstmals den Titel des Schützenkönigs und konnte seine Überraschung und Freude über den Erhalt der Königswürde kaum verbergen.


Ebenfalls wurden die Vereinsmeister bekannt gegeben. In der Disziplin Luftgewehr konnte sich Katrin Schwibinger mit 296,45 Ringen den Vereinsmeistertitel sichern. Bei den Luftpistolenschützen wurde Michael Krammer mit 289,35 Ringen Vereinsmeister und Paul Schwibinger mit 291,95 Ringen Vereinsmeister in der Disziplin Luftpistole Auflage.
Für den passenden besinnlichen Rahmen sorgten Weihnachtslieder, Geschichten und der mittlerweile bereits traditionelle Besuch des Nikolaus. Der hatte aufgrund der tollen Leistung aller Jugendlicher und auch der aktiven Mitglieder hinsichtlich des Schützenheim Umbaus alle Hände voll zu tun, Lob zu verteilen. Den Abschluss der Weihnachtsfeier machte die Christbaumversteigerung, deren Erlös in den Umbau des Schützenheims fließen wird.

Nicht nur vereinsinterne Wettbewerbe wie das Eröffnungsschießen, Oster- oder Monatsschießen oder die Vereinsmeisterschaft wurden ausgetragen, sondern noch viele offizielle Wettkämpfe wie die Gaumeisterschaft, Stadtmeisterschaft, Rundenwettkämpfe, Bezirksmeisterschaften und bayerische Meisterschaft erfolgreich absolviert.

Im Frühjahr ging es los mit der Gaumeisterschaft. Andreas und Simon Schuß erreichten jeweils den ersten Platz in ihrer Altersgruppe.
Im März endeten die Rundenwettkämpfe 2014/2015 und der Schützengilde sicherte sich mit allen fünf Mannschaften den Meistertitel.
Weiter ging es im Mai zur Bezirksmeisterschaft bei der sich acht Schützen der SGO qualifizierten. Leon Hunner, Franziska Schuß, Elisabeth Höß, Andreas Schuß, Simon Schuß, Daniel Wrigley, Martin Wunder und Markus Fendt durften in Garching/Hochbrück an den Start.

Im Juli qualifizierten sich vier Jungschützen zur bayerischen Meisterschaft. Leon Hunner, Franziska Schuß, Andreas Schuß und Simon Schuß durften auf der Olympiaschießanlage in Garching/Hochbrück an den Start und belegten mit Rang 70, 54, 216 und 55 sehenswerte Tabellenplätze.

Ende Juli ging es traditionell in das Jugendzeltlager „Guschu Open“ nach Hochbrück. Acht Nachwuchsschützen aus Ottmaring nahmen am „Guschu Open“ und an dem Biathlon-Wettkampf „Multi-Youngster-Cup“ teil und platzierten sich alle unter den ersten 15 Rängen.

Im September trat die Schützengilde mit 20 Schützinnen und Schützen zur Friedberger Stadtmeisterschaft an. Darunter 6 Nachwuchsschützen aus den Schüler- bis Juniorenklassen. Allesamt mit sehr guten Ergebnissen und Platzierungen. Die SGO konnte wieder 3 Einzel-Stadtmeister und 2 Mannschafts-Stadtmeister stellen, somit war es wieder eine erfolgreiche Stadtmeisterschaft für die Ottmaringer Schützinnen und Schützen.

Die Stadtmeister im Einzel wurden:
Simon Schuß (LG Herren)
Daniel Wrigley (LP Herren)
Manuela Böhm (LP Damen)

Die Mannschafts-Stadtmeister wurden:
Luftpistole Damen: Manuela Böhm, Martina Metzger, und Karin Schneider
Luftpistole Herren: Daniel Wrigley, Martin Wunder und Hubert Wunder

Zudem konnten wir noch 19 Einzel- und 6 Mannschafts-Podiumsplatzierungen holen.

Mit dem Luftgewehr gewannen in ihrer jeweilige Altersklasse:
Franziska Schuß (Schüler A weiblich), Leon Hunner (Schüler A), Andreas Schuß (Jugend), und Simon Schuß (Junioren).

Mit der Luftpistole waren folgende Schützen siegreich:
Leon Hunner (Schüler A männlich), Andreas Schuß (Jugend männlich), Manuela Böhm (Damenklasse), Daniel Wrigley (Herren) und Erich Nießl (Herren Altersklasse)

Folgende SGO-Mannschaften holten sich ebenfalls den Klassensieg:
Luftgewehr : Schüler A und Junioren,
Luftpistole: Junioren, Luftpistole Damen, Luftpistole Schützenklasse und Luftpistole Altersklasse

Im Oktober konnte sich Andreas Schuß mit einem 41 Teiler den Titel des Gau-Jugend-Schützenkönigs ein weiteres Jahr sichern. Gefolgt von Nicole Lindermayr (Freischütz Haberskirch-Unterzell) und Simon Schuß (SGO) mit einem 43 Teiler.

Im aktuellen Rundenwettkampf 2015/2016 haben es die Ottmaringer Mannschaften deutlich schwerer als in der vergangenen Saison. In der Gauoberliga befindet sich die Luftgewehrmannschaft auf Rang 4, in der Gauliga 2 überwintert Ottmaring 2 am Tabellenkeller, in der A-Klasse 1 behauptet sich die 3. Mannschaft auf den zweiten Rang. Bei den Pistolenschützen sieht es ähnlich aus. In der Gauliga befindet sich Ottmaring 1 auf dem 4. Rang, Ottmaring 2 auf den 6. Rang. In der B-Klasse ist die neugegründete dritte Mannschaft auf dem 5. Rang.

Besser sieht es bei den Jugendrundenwettkämpfen 2015/2016 aus. Von Mitte April bis Mitte November 2015 zeigten die Schützinnen und Schützen in fünf Gruppen ihr Können.
In Gruppe 1 erreichte Simon Schuß mit 375,00 Ringen Rang 5, Andreas Schuß mit 368,50 Ringen Rang 6 und Julian Baur mit 365,50 Ringen Rang 8.

In Gruppe 3 wurde die zweite Mannschaft mit Lissi Höß, Franzi Schuß, Leon Hunner, Dominik Hogen und Valentin Wollrab zweiter. Leon Hunner erreichte in der Einzelwertung Rang 1 mit durchschnittlich 347,00 Ringen. Franziska Schuß erreichte mit 332,40 Ringen Platz 4, Elisabeth Höß mit 327,00 Ringen Platz 8 und Dominik Hogen mit 327,00 Ringen Platz 9 und Valentin Wollrab mit 312,00 Ringen Platz 13.

Auch wenn ein arbeitsreiches Jahr hinter der Schützengilde liegt und die Fertigstellung des Schützenheims noch einige Zeit und Kraft kosten wird, kann aufgrund der fleißigen und engagierten Jugendlichen entspannt in die Zukunft geblickt werden.





















Statistiken

Benutzer
4
Beiträge
347
Anzahl Beitragshäufigkeit
337615

Gallery

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen